LKA-RP: Erfolgreiche Fahndung des Polizeipräsidiums Westpfalz und des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz: Couchsurfing-Betrüger festgenommen

Mainz (ots) - Im Rahmen umfangreicher Fahndungsmaßnahmen konnte der 27-jährige mutmaßliche Betrüger Raphael K. am 13.09.2017 in Kooperation mit der sächsischen Polizei in Leipzig festgenommen werden. Vermutlich seit Sommer des vergangenen Jahres verschaffte sich Raphael K. zumeist über das Internetportal www.couchsurfing.com Übernachtungsmöglichkeiten bei den späteren Geschädigten. In deren Abwesenheit entwendete er EC-/Kreditkarten und die dazugehörigen PINs sowie Handys und Laptops. Die entwendeten Karten setzte er zeitnah ein, um Abhebungen an Geldautomaten zu tätigen oder Bahntickets zu erwerben. Als er im Oktober 2016 im Bereich Kaiserslautern mit dieser Vorgehensweise auffiel, übernahm das Betrugskommissariat der Kriminaldirektion Kaiserslautern die Ermittlungen. Diese gestalteten sich schwierig, da der zwischenzeitlich namentlich bekannte Tatverdächtige über keinen festen Wohnsitz verfügte, sich konspirativ verhielt und bundesweit aktiv war. Eine Öffentlichkeitsfahndung seit März dieses Jahres im Zusammenwirken mit der Zielfahndung des LKA Rheinland-Pfalz führte schließlich zum erhofften Erfolg. Mittlerweile befindet sich der Festgenommene in Untersuchungshaft. Er macht von seinem Schweigerecht Gebrauch. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Staatsanwaltschaft Kaiserslautern
Telefon 0631 3721-200
stakl@genstazw.jm.rlp.de

Veröffentlichung durch
Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-2009/-2053
Fax: 06131-65-2125
E-Mail: LKA.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/lka

Original-Content von: Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz