POL-PDKO: Pressebericht der Polizeiinspektion Simmern für das Wochenende vom 10.-12.11.2017

Koblenz (ots) - Verkehrsunfälle Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort/Fahren ohne Fahrerlaubnis Der 34-jährige Fahrer eines Pkw befuhr am Freitagabend die Gewerbefläche Sonnenhof in Simmern. Hierbei stieß er gegen einen Zaun und kam auf einer Grünfläche zum Stillstand. Der Zaun wurde leicht beschädigt. Der Verantwortliche entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der Beschuldigte konnte ermittelt werden. Hierbei ergab sich, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Einbruchsdiebstähle Simmern Der Pächter eines Gasthauses An der Domäne in Simmern stellte am Freitagmorgen fest, dass in das Gebäude eingebrochen worden war. Es wurde ein Fenster in den Schankraum aufgehebelt und dort Bargeld entwendet. Am Samstag im Zeitraum von 15.30 - ca. 18.30 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Wohnhaus im Sponheimer Ring in Simmern ein. Nach dem Aufhebeln einer Terrassentür gelangten die Täter in das Objekt und entwendeten Schmuck und Armbanduhren.

Henau In der Ortslage Henau wurden am Samstag im Verlauf des Nachmittages und Abends insgesamt 4 Einfamilienhäuser angegangen. Nach dem Aufhebeln von rückwärtigen Türen, die der Straße blickgeschützt abgewandt liegen, drangen die Täter in die Häuser ein. Aus einem der Objekte wurden Armbanduhren und Schmuck entwendet.

Wechselfallenbetrug Am Samstagnachmittag bezahlten zwei unbekannte Personen (Mann und Frau) in einem Blumengeschäft in Kastellaun nach dem Kauf einer Vase mit einem 500 Euro-Schein. Unter Ablenkung der Kassiererin nahmen die Täter das vorgelegte Bargeld zusammen mit dem Wechselgeld an sich und verließen daraufhin das Geschäft.

Bei anlassbezogenen Feststellungen im Zusammenhang mit den vorgenannten Straftaten wird gebeten, diese der Polizeiinspektion Simmern unter Tel.: 06761/9210 oder mail: pisimmern.wache@polizei.rlp.de mitzuteilen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Simmern, Tel.: 06761/9210
Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz