POL-PPMZ: Trickdiebin und Taschendiebe bestahlen Senioren

Mainz-Altstadt (ots) - Dienstag, 05.12.2017, 13:00 Uhr und 13:30 Uhr:

Um 13:00 Uhr saß ein Senior (über 80 Jahre) mit einer Bekannten in einem Bistro in der Ludwigsstraße/Schillerplatz. Dann kam eine fremde Frau an ihren Tisch und bat ihn, ihr ein 50 Cent-Stück zu wechseln. Der Senior holte seine Geldbörse heraus und wollte nach Kleingeld schauen. Rasch hielt ihm die Fremde ein Klemmbrett über die Geldbörse und lenkte ihn ab. Dabei entnahm die Frau aus dem Scheinfach der Geldbörse mehrere Hundert Euro und verließ die Lokalität. Beschreibung: weiblich, circa 20 bis 25 Jahre, dunkle Haare, dunkle Kleidung, osteuropäisches Aussehen, Akzent

Gegen 12:30 Uhr meldete eine über 90-jährige Dame, dass jemand ihr Portemonnaie aus ihrer Handtasche entwendet hat. Sie war in einem Café am Dom gewesen, hatte dort noch bezahlt und war dann zum Bus gelaufen. Im Bus fiel ihr auf, dass das Portemonnaie weg war.

Hinweise in beiden Fällen bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz