POL-PPRP: Rauchmelder verhindert schlimmeres

Ludwigshafen (ots) - Am Mittwoch (06.12.2017) wurden um 19:35 Uhr Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Hans-Böckler-Straße auf einen ausgelösten Rauchmelder aufmerksam und verständigten die Feuerwehr. Da sich niemand in der betreffenden Wohnung befand musste die Wohnungstür geöffnet werden. Auslöser für den Alarm war ein Kleidungsstück das offensichtlich ins Innere eines Gasofens gefallen und dort in Brand geraten war. Das Kleidungstück konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Außer dem Kleidungsstück wurde nichts beschädigt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Stefan Nolte
Telefon: 0621-963-1034
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz