POL-PPWP: Zu dicht aufgefahren – schon kracht’s!

Kaiserslautern (ots) - Wie wichtig der Sicherheitsabstand zum Vordermann auch bei geringen Geschwindigkeiten ist, hat sich am Mittwochnachmittag in der Merkurstraße wieder einmal gezeigt. Gegen 17.20 Uhr kam es hier im stockenden Verkehr zu einem Auffahrunfall. Die Bilanz: ein Verletzter und zwei beschädigte Fahrzeuge.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 37-jähriger Mann mit seinem VW Touran im Stopp-and-Go-Verkehr auf den vor ihm abbremsenden Ford Kuga gekracht. Die 36 Jahre alte Ford-Fahrerin klagte nach dem Unfall über Kopf- und Nackenschmerzen.

Beide Autos wurden beschädigt. Die Höhe des Gesamtschadens steht nicht fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz