POL-PPMZ: Poser kontrolliert

Mainz-Oberstadt/-Altstadt (ots) - Donnerstag, 11.01.2018, 12:49 Uhr:

Im Rahmen einer Streifenfahrt wurde am Nachmittag in der Oberstadt ein Sportwagen kontrolliert, dessen Rückleuchten und Fahrtrichtungsanzeiger mit dunkler Folie getönt worden waren. Der 24-jährige Halter gab an, das Fahrzeug so gekauft zu haben. Durch die Veränderungen war jedoch die Betriebserlaubnis erloschen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Ausnahme stellt hierbei lediglich die Fahrt nach Hause sowie zu einer Werkstatt dar.

Dienstag, 09.01.2018, 19:30 Uhr:

Im Rahmen einer Kontrollstelle in der Peter-Altmeier-Allee wurde ein leistungsstarker Audi angehalten, der ebenfalls optisch verändert worden war (Dauerblinker eingerichtet) und deshalb war auch hier die Betriebserlaubnis erloschen. Dem 30-jährigen Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz