PP-ELT: Schiffsunfall auf dem Rhein

Andernach (ots) - Am Sonntag,den 28.01.2018 um 03:45 Uhr kam es auf dem Rhein im Zuständigkeitsbereich der Wasserschutzpolizei Andernach zur Kollision zweier Tankmotorschiffe. Ein zu Tal fahrendes leeres Tankschiff kollidierte nach einem Überholmanöver mit einem entgegenkommenden, mit 1499 Tonnen Heizöl beladenen Tankschiff. An beiden Fahrzeugen entstanden glücklicherweise nur Abriebschäden im Bugbereich. Personen kamen bei dem Unglück nicht zu Schaden, die Schwimmfähigkeit war nicht beeinträchtigt. Zur Zeit des Unfalls war die Schifffahrt aufgrund des Hochwassers eingeschränkt. Nach ersten Ermittlungen ließ das talfahrende Tankmotorschiff dem Entgegenkommenden beim Begegnen zu wenig Platz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
WSP-Station Andernach
Telefon: 02632-947950
oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle-
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik