POL-PPMZ: Verkehrsunfall mit 4 beteiligten Pkw und 4 Leichtverletzten

Mainz (ots) - Mainz, Geschwister-Scholl-Straße (24.11.2017, 14.45 Uhr)

Eine 40-jährige Frau muss, als sie die Geschwister-Scholl-Straße Richtung Rheinhessenstraße befährt, verkehrsbedingt abbremsen. Daraufhin bremsen ein hinter ihr fahrender 82-jähriger und 62-jähriger ebenfalls ab. Ein vierter Pkw mit einem 23-jährigen Fahrer in der Reihe bemerkt dies zu spät und fährt auf den vor ihm fahrenden 62-jährigen auf. Der 62-jährige fährt dadurch auf den Pkw des 82-jährigen auf und dieser auf den Pkw der 40-jährigen. 3 Pkw waren aufgrund des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Beteiligten verletzten sich alle leicht (Schleudertrauma, Prellungen). Die Straße wurde anschließend durch ein Spezialfahrzeug des ADAC gereinigt um ein Rutschgefahr durch Kühlflüssigkeit und Scheibenwischerflüssigkeit zu beseitigen. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Die Gesamtschadenshöhe beträgt: 22.000 EUR.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz