POL-PPWP: Polizei sucht unbekannten Exhibitionist

Kaiserslautern (ots) - Die Polizei sucht einen unbekannten Exhibitionist, der sich am Montagmorgen am Bahnhaltepunkt Kaiserslautern-West vor zwei zwölfjährigen Mädchen entblößt hat. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Die beiden Mädchen saßen gegen 9 Uhr am "Westbahnhof" in der Schoenstraße auf einer Bank. Ihnen gegenüber saß der Unbekannte. Als die Mädchen weggingen, rief der Mann ihnen hinterher. Beim Umdrehen bemerkten die Kinder, dass der Unbekannte sein Geschlechtsteil aus der Hose geholt hatte. Die Zwölfjährigen rannten weg. Sie informierten einen Mitarbeiter der angrenzenden Gartenschau, der die Polizei verständigte. Von dem Unbekannten fehlt bislang jede Spur. Die Kinder beschrieben den Mann wie folgt: Er ist vermutlich Mitte 30, 1,70 bis 1,75 Meter groß und von schlanker Statur. Der Mann war mit einer schwarzen Jogginghose, einer schwarzen Kapuzenjacke und grün-blauen Turnschuhen der Marke Nike bekleidet. Bis hoch zur Nase hatte er einen schwarz-weißen Schal oder ähnliches über sein Gesicht gezogen. Möglicherweise trug der Unbekannte auch einen schwarzen Rucksack bei sich.

Zeugen, die Hinweise zu dem Mann geben können oder ihn gegen 9 Uhr im Bereich des Westbahnhofs beziehungsweise des Gartenschaugeländes wahrgenommen haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 0631 369 2150 mit der Polizei Kaiserslautern in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz