POL-PDLU: Speyer – Aus der Kurve getragen (18-1303)

Speyer (ots) -

13.03.2018, 04.00 Uhr
Vermutlich zu schnell unterwegs war der Fahrer eines Skoda Oktavia in
der Industriestraße. In der Linkskurve vor dem Rheindamm kam der 
30-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab. Der PKW durchbricht 
zunächst einen Zaun, prallt an einen ersten Baum und wird von diesem 
an einen weiteren Baum geschleudert. Der Fahrer  wendete daraufhin 
den stark beschädigten PKW und fährt mit diesem auf dem Fahrradweg in
Richtung Stadtgebiet. Hier prallt er nochmals an einen Laternenpfahl,
welcher dadurch erheblich beschädigt wurde. Trotz der starken 
Beschädigungen ist der PKW  weiter fahrtüchtig und wird schließlich 
in der Alten Rheinhäuser Straße am rechten Fahrbahnrand abgestellt. 
Der Fahrer konnte an der Halteranschrift angetroffen werden. Beim 
Öffnen der Türe wurde Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein 
Alkoholtest ergab einen Wert von 0,78 Promille. Ihm wurde eine 
Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der 
30-Jährige hatte sich bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 
Gesamtschaden liegt bei 17.000 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-253 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen