POL-PPWP: Mutmaßlicher Heroin-Dealer festgenommen

POL-PPWP: Mutmaßlicher Heroin-Dealer festgenommen

Kaiserslautern (ots) - Wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft gegen einen Mann aus dem Stadtgebiet. Der 49-Jährige steht im Verdacht, im größeren Stil mit Heroin gehandelt zu haben.

Am Mittwoch war der Mann zusammen mit einem weiteren Tatverdächtigen bei einer Personenkontrolle aufgefallen, weil er mehrere Heroin-Plomben bei sich hatte. Auf richterliche Anordnung wurde anschließend die Wohnung des 49-Jährigen durchsucht, wo weitere Plomben mit Heroin gefunden und zusammen mit mutmaßlichem "Dealergeld" sichergestellt werden konnten.

Der Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der 49-Jährige, der durch seinen Verteidiger die Tatvorwürfe einräumen ließ, sitzt inzwischen im Gefängnis.

Bei dem zweiten Tatverdächtigen, einem 37-jährigen Mann aus dem Stadtgebiet, wurden keine Beweismittel gefunden. Er wurde nach Abschluss der Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell