POL-PPWP: Vor Polizeikontrolle geflüchtet

POL-PPWP: Vor Polizeikontrolle geflüchtet

Kaiserslautern (ots) - Beim Anblick einer Polizeistreife hat ein junger Mann in der Nacht zu Donnerstag im Hilgardring die Flucht ergriffen. Die Streife war kurz nach 4 Uhr auf den Fußgänger aufmerksam geworden und wollte ihn kontrollieren. Der Mann nahm jedoch die Beine in die Hand und rannte davon - die Polizisten hinterher.

Während der Verfolgung konnten die Beamten sehen, dass der Mann unterwegs zwei Beutel wegwarf. Nachdem sie ihn eingeholt und gestellt hatten, gingen sie zurück zu den weggeworfenen Beuteln. Wie sich herausstellte, befanden sich darin Cannabisprodukte (Haschisch und Marihuana). Die Sachen wurden zusammen mit Bargeld in "drogentypischer Stückelung" sowie dem Mobiltelefon des Mannes sichergestellt.

Gegen den 26-Jährigen wird wegen des Verdachts auf Drogenhandel weiter ermittelt. Er selbst hat sich noch nicht dazu geäußert. | cri

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell