POL-PPRP: Am Bahnhof ausgeraubt

POL-PPRP: Am Bahnhof ausgeraubt

Ludwigshafen (ots) Am 08.10.2019, gegen 15:50 Uhr, verließ ein 24-Jähriger das Bahnhofsgelände in Oggersheim über den hinteren Ausgang. Plötzlich bekam er in der Prälat-Caire-Straße einen Schlag auf den Hinterkopf und fiel zu Boden. Die unbekannten Täter rissen ihm sein Handy und die Fotokamera aus der Hand. Er versuchte, sich durch Schläge gegen den Angriff zu wehren, wurde daraufhin aber zurückgeschlagen. Während er noch am Boden lag, wurde ihm zudem seine Geldbörse weggenommen. Laut Angaben des 24-Jährigen handelte es sich um drei Männer, die nach dem Angriff in Richtung Tankstelle davonliefen. Beschreiben konnte er nur einen der unbekannten Täter. Dieser war etwa 20 - 25 Jahre alt, circa 1,70 m groß und hatte schwarze Haare (oben etwas länger, seitlich kürzer). Zudem trug er einen Oberlippenbart. Er war sportlich und muskulös. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose, einer schwarzen Stoffjacke mit Reißverschluss sowie schwarzen Turnschuhen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiwache Oggersheim unter Tel. 0621 963 - 2403 oder per Mail pwoggersheim@polizei.rlp.de. Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Rheinpfalz
Anke Buchholz
Telefon: 0621-963-1035
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.