PP-ELT: Brückenanfahrung auf der Mosel

PP-ELT: Brückenanfahrung auf der Mosel

Treis-Karden (ots) Am 09.12.2019 gegen 06:30 Uhr kam es auf der Mosel bei Treis-Karden zu einer Brückenanfahrung. Ein mit 172 Fahrgästen besetztes Fahrgastkabinenschiff beschädigte bei der Durchfahrt des mittleren Brückenbogens die Straßenbrücke in Treis-Karden. Hierbei kam es im Heckbereich des Schiffes zu Schäden an den Aufbauten und am Geländer. An der Brücke selbst brach ein 30 bis 40 cm großes Betonstück heraus. Verletzt wurde niemand. Der Landesbetrieb Mobilität (Straßenmeisterei Cochem) wurde verständigt. Derzeit wird die Brücke auf weitere Schäden untersucht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
WSP-Station Koblenz
Telefon: 0261-97286110

oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle
Telefon: 06131-65 8042
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.