Fallzahlen in Koblenz steigen – was nun?

In Koblenz und im Kreis Mayen-Koblenz sind die aktuellen Fallzahlen des Corona-Virus gestiegen.

Die Anzahl der positiv getesteten Personen liegt in Koblenz bei 42 Personen, im Landkreis Mayen-Koblenz bei weiteren 93.

Die nächsten 2 Wochen werden zeigen, ob die bisher getroffenen Maßnahmen erfolgsversprechend sind. Solange wir aber unsere Kontakte nicht auf ein Minimum reduzieren, hat dies keine Chance auf Erfolg. Als letzte Konsequenz würden nur noch Ausgangssperren helfen.

Dabei ist es jedem Möglich, soziale Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren.

Für Firmen bietet die Seite homeoffice-loesungen.de schnelle und einfache Unterstützung, den Arbeitsplatz nach Hause zu verlagern und so eine Infektion durch Kollegen zu Minimieren.

Alles was man nicht direkt im Geschäft kaufen muss, lässt sich Problemlos im Netz bei Händlern finden.

Und auch für Selbstständige, die aktuelle Hilfe, Unterstützung und eine Planung für einen Neustart benötigen, finden unter corona-hilfe.de einen Kompetenten Ansprechpartner.

Was wir jedoch lernen müssen: Durch den verpassten digitalen Wandel in Deutschland wird es oftmals schwer, auf Alternativen ohne sozialen Kontakt auszuweichen. Die Folgen merken wir jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.