POL-PDTR: Versuch des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

POL-PDTR: Versuch des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr

Konz (ots) In Konz-Könen, Höhe Anwesen Kirchgarten 6, wurde in den vergangenen Tagen durch unbekannte Täter, wiederholt ein Pflasterstein auf die Fahrbahn in unmittelbare Nähe eines dort aufgestellten Warnmännchens (Warnfigur mit Fahne) abgelegt. Hierdurch hätten Verkehrsteilnehmer, insbesondere Radfahrer und Zweiradfahrer, gefährdet werden bzw. verunfallen können. Die Polizei bittet um Hinweise, die zum Täter führen könnten. Rückfragen bitte an: Polizeiwache Konz
Telefon: 06501 / 9268-0
pwkonz@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.