POL-PDLU: Frankenthal – Verkehrsgefährdung

POL-PDLU: Frankenthal - Verkehrsgefährdung

Frankenthal (ots) Am 20.01.2021, gegen 13.50 Uhr, kam es im Bereich der Schmiedgasse zu mehreren Verkehrsgefährdungen durch einen 22-jährigen Mann aus Lambsheim, welcher mit teilweise über 80km/h mit einem grünen Peugeot 206 die Schmiedgasse befuhr und laut einem Zeugen mehrere Passanten auf den Gehweg springen mussten. Durch die eingesetzten Beamten konnte dieser schließlich in der Schmiedgasse, Höhe Hausnummer 32, angehalten und kontrolliert werden. Da sich bei dem 22-Jährigen Anzeichen ergaben, welche auf einen Drogenkonsum hindeuteten, wurde er zur Dienststelle verbracht. Hierbei gab er an, dass er vor einiger Zeit Kokain konsumiert habe. Ein Drogenvortest verlief hierbei negativ, sodass keine Blutprobe entnommen wurde. Bei der Durchsuchung des Pkw, unter Zuhilfenahme eines Drogenspürhundes, wurden Betäubungsmittel aufgefunden, welche zur Untersuchung an das LKA geschickt wurden. Eine richterlich angeordnete Durchsuchung der Wohnung des Mannes ergab keine weiteren Drogenfunde. Gegen den Mann wurden Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsgefährdung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach weiteren Geschädigten, welche durch das Fahrverhalten des Mannes gefährdet wurden. Zeugen werden gebeten sich an die Polizeiinspektion Frankenthal unter der Tel.-Nr.: 06233/313-0 oder an die Polizeiwache Maxdorf unter der Tel.-Nr.: 06237/934-1100 zu wenden. Gerne nehmen wir Ihre Hinweise auch per E-Mail unter pifrankenthal@polizei.rlp.de entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen
Polizeiinspektion Frankenthal (Pfalz)
Stefan Heißler

Telefon: 06233 313-3202 (oder -0)
E-Mail: pifrankenthal.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.