PP-ELT: Fahrgastkabinenschiff kollidiert mit Brücke

PP-ELT: Fahrgastkabinenschiff kollidiert mit Brücke

Koblenz (ots) Um 16:33 Uhr meldet der Schiffsführer eines mit 100 Fahrgästen besetzten Fahrgastkabinenschiffes, dass er im Bereich der Moselmündung gegen einen Brückenpfeiler gestoßen sei. Bei der Unfallaufnahme wird festgestellt, dass das Schiff eine deutliche Beschädigung im oberen Heckbereich aufweist. Da Schleifspuren am Beton der Eisenbahnbrücke festgestellt werden, wurde die Bundespolizei informiert, die den Zugverkehr in diesem Bereich einstellte. Ein Statiker muss nun entscheiden, wann die Strecke wieder freigegeben werden kann. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz waren die Wasserschutzpolizei, die Polizeiinspektion I, die Bundepolizei sowie die Berufsfeuerwehr. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik


WSP-Station Koblenz
Telefon: 0261-972860
oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle
Telefon: 06131-65 8013
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.