PP-ELT: Zusammenstoß zweier Fahrgastschiffe

PP-ELT: Zusammenstoß zweier Fahrgastschiffe

Boppard (ots) Am 13.07.2021 gegen 01:30 Uhr kam es auf dem Rhein bei Rheinkilometer 573,000 im Bereich Boppard zu einem Schiffsunfall. Während der Begegnung zweier Fahrgastschiffe stießen ein mit 206 Personen besetztes und ein mit 56 Personen besetztes Fahrgastschiff im Frontbereich zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise niemand verletzt. Es kam zu keinem Wassereinbruch. Die Manövrierfähigkeit beider Fahrzeuge war nicht beeinträchtigt. Es entstand massiver Sachschaden, der zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden kann. Nach einer Begutachtung des Strommeisters des zuständigen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes konnten beide Fahrgastschiffe zunächst ihre Fahrt fortsetzten. Die Reedereien haben eine Begutachtung durch Sachverständige veranlasst. Nach Abschluss der Begutachtung sollen beide Fahrzeuge einer Schiffswerft zugeführt werden. Die Ermittlungen zur Unfallursache durch die WSP Station St. Goar dauern noch an. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
WSP-Station St.Goar
Telefon: 06741-19204200


oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle
Telefon: 06131-65 8013
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.