PP-ELT: Fund einer getöteten Katze

PP-ELT: Fund einer getöteten Katze

Trier (ots) Am 06.08.2021 wurde die Wache der WSP Station Trier gegen 11:30 Uhr darüber informiert, dass auf dem Radweg zwischen Schweich und Trier Quint eine tote Katze liegen würde. Bei Überprüfung der Meldung wurde in Höhe von Moselkilometer 181,18 am linken Ufer ein Tierkadaver ohne Kopf aufgefunden. Der Kopf der Katze wurde augenscheinlich mit einem scharfen Gegenstand (glatter Schnitt) vom Rumpf abgetrennt und war nicht auffindbar. Nach Ermittlung des Katzenbesitzers konnte nachvollzogen werden, dass das Tier aus Trier-Quint stammte und am Abend das Haus verlassen hatte und nicht, wie üblich, in der Nacht zurückgekommen war. Da am Auffinde-Ort keine Blutspuren zu sehen waren, wurde die Katze wohl an anderer Stelle getötet und der Körper dann auf den Radweg gebracht. Der Katzenbesitzer gab an, dass die Katze sehr scheu und misstrauisch war und nie auf fremde Personen zugegangen ist. Die WSP Station Trier sucht wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz Zeugen. Falls Sie in oder um Quint etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, melden sie sich bitte bei unten aufgeführter Adresse.Rückfragen bitte an:Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
WSP-Station Trier
Telefon: 06519-938190
E-Mail: ppelt.wsp.tr@polizei.rlp.de
oder
Polizeipräsidium Einsatz, Logistik und Technik
Abteilung Wasserschutzpolizei-Pressestelle
Telefon: 06131-65 8013
E-Mail: ppelt.wsp.pressestelle@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.