Trickdiebstahl in Wohnung

Ein Diebespärchen klingelte am Donnerstag (07.10.2021), gegen 17.30 Uhr, an der Wohnungstür einer 89-Jährighe in Ludwigshafen Mundenheim. Der Mann und die Frau gaben vor Gegenstände für einen Flohmarkt zu suchen. Die Seniorin bat das Pärchen herein und suchte mit der unbekannten Frau nach Gegenständen. Der unbekannte Mann nutzte die Situation aus und stahl Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von über 3000 Euro. Anschließend verließ das Pärchen die Wohnung. Im Anschluss bemerkte die 89-Jährige, dass Schmuck und Bargeld fehlten. Die Frau war zwischen 1,60m und 1,70m groß, von schlanker Statur und hatte lange blonde Haare. Der Mann war zwischen 1,70m und 1,80m groß, von kräftiger Statur und trug einen Vollbart. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de entgegen.

Ältere Menschen werden immer wieder Opfer von Trickdiebstählen und Betrügereien, da sie von Tätern oftmals als leichte "Beute" angesehen werden. Tipps wie sie sich vor Trickdieben und Betrügern schützen können finden sie unter www.polizei-beratung.de Wir wollen, dass Sie sicher leben - Ihre Polizei

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Jan Liebel
Telefon: 0621-963-1500
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.