Verkehrsunfallflucht

Am 09.10.2021 befuhr gegen 6:40 Uhr ein mit drei Personen besetzter VW Tiguan die A64 aus Richtung Trier kommend in Richtung Luxemburg. Kurz vor der Sauertalbrücke / Grenzübergang wechselte der Tiguan vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. Ein auf dem linken Fahrstreifen befindlicher Pkw fuhr in der Folge auf den Tiguan auf und geriet ins Schleudern. Ungeachtet dessen setzte der Pkw anschließend seine Fahrt in Richtung Luxemburg fort, ohne sich um den vorangegangenen Unfall zu kümmern.

Eine Beschreibung des flüchtigen Pkw liegt zurzeit nicht vor.

Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Schweich unter 06502 / 91650 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.trier

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.