Mainz-Innenstadt, mehrere Ladendiebe im Mainzer Stadtgebiet

Montag, 25.10.2021

Am Montagmorgen wurde zunächst ein 53-Jähriger Mainzer mit Tüten voller Obst in einem Mainzer Supermarkt aufgehalten, als er den Markt verlassen wollte, ohne die entnommene Ware zu bezahlen. Bei dem 53-Jährigen konnte außerdem eine Packung Zigaretten aufgefunden werden, die er zuvor ebenfalls im Markt entwendet hatte. Gegen 11:00 Uhr morgens wurden eine 22- und 28-jährige Frau in einem Drogeriemarkt in der Mainzer Innenstadt vom Ladendetektiv dabei beobachtet, wie sie Kosmetikartikel in ihrer Kleidung und im Kinderwagen versteckten. Im Anschluss zahlten sie nur wenige, in ihrem Einkaufskorb befindliche Artikel und wurden beim Verlassen des Marktes vom Ladendetektiv angesprochen. Gegen Abend kam es dann in einem Elektromarkt zum Diebstahl eines Videospieles. Ein 13-Jähriger entnahm das Spiel aus der Verpackung und versteckte es in seiner Kleidung. Auch in diesem Fall wurde der Ladendetektiv auf den Diebstahl aufmerksam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.