Pressemeldung: Einweihung der Münzprägemaschine für das Römische Theater

(rap) Am Freitag, 14. Dezember 2018, 12.00 Uhr, wird die neue Münzprägemaschine für das Römische Theater im Isis-Tempel (Römerpassage, 55116 Mainz, Treffpunkt: vor Eingang zur Magna Mater) eingeweiht. Hier können sich Interessierte künftig eine Münz-Erinnerung an das Römische Theater prägen. \r\nOberbürgermeister Michael Ebling nimmt auf Einladung von Dr. Hans Marg (Vorsitzender Initiative Römisches Mainz e. V.) sowie Professor Christian-Friedrich Vahl (Präsident Rotary-Club Mainz) an der Vorstellung der Münzprägemaschine teil. \r\n\r\nUm (Bild-) Berichterstattung wird gebeten.

Pressemitteilung: Absage des 1. „Mainzer Weihnachtsleuchtens“ am heutigen Tag

(rap) Aus gegebenem aktuellen Anlass hat der Schaustellerverband des Mainzer Weihnachtsmarktes in Abstimmung mit dem beteiligten Nachrichtenportal „Boost Your City“ und der Marktverwaltung am heutigen Tag entschieden, auf die Durchführung des geplanten Kinderumzuges „1. Mainzer Weihnachtsleuchten“ (zugunsten des Fördervereins für Tumor- und Leukämiekranke Kinder) am heutigen Tag zu verzichten. Die Veranstaltung entfällt.\r\n\r\n(Der Umzug sollte um 17.00 Uhr vor dem Staatstheater beginnen und war in der vergangenen Woche am originären Veranstaltungstag, 3. Dezember, wegen starker Regenfälle bereits verschoben worden.)

Pressemitteilung: Einladung zum Workshop „Biodiversitätsstrategie Mainz“

(rap) Biodiversität – das ist die Vielfalt der Tiere und Pflanzen, ihrer Gene und Lebensräume, kurz: die Gesamtheit der Natur, die uns umgibt. \r\nZugleich stellt der aktuelle Rückgang der biologischen Vielfalt bzw. der Biodiversität eines der gravierendsten Umweltprobleme unserer Zeit dar. Auf allen Ebenen sind wir aufgerufen, mit Kreativität und Engagement die Vielfalt der Arten und ihrer Lebensräume zu erhalten. Daher hat die Stadt Mainz auf einstimmigen Beschluss des Stadtrats unter Federführung des Grün- und Umweltamts den Entwurf einer „Biodiversitätsstrategie Mainz“ erarbeitet.

Pressemitteilung: 11. Rheinhessisches Krimifestival: Lesung mit Claudia Platz und Andreas Wagner in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek

(rap) Ob Sherlock Holmes, Kurt Wallander oder Georges Dupin: Eines haben sie alle gemeinsam – sie zählen zu den bekanntesten Ermittlern und sind mit detektivischem Spürsinn und Finesse den Mördern auf der Spur. Doch es müssen nicht immer ferne Orte wie London, Schweden oder die Bretagne sein, um in spannende Kriminalgeschichten einzutauchen: Auch direkt vor unserer Haustür zwischen Rhein und Reben gilt es, fiktive Tatorte zu untersuchen und Morde aufzuklären.

Pressemitteilung: Info-Newsletter der städtischen Kinder- Jugend- und Kulturzentren für den Monat Dezember

(ekö) Es gibt wieder viele tolle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in den städtischen Kinder-, Jugend- und Kulturzentren. Anliegend der Info-Newsletter der Abteilung Kinder, Jugend und Senioren im Amt für Jugend und Familie für den Monat Dezember.

Pressemitteilung: „Sie werden lachen: die Bibel“

(rap) Als Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr und ergänzend zu den Feierlichkeiten zum 550. Todestag von Johannes Gutenberg findet am Samstag, 8. Dezember 2018 um 10.00 Uhr wieder eine Führung zum historischen Buchbestand in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek, Rheinallee 3 B, statt.