Pressemitteilung: Althandy-Sammlung

(rap) Die „Ruandapartnerschaft Mainz-Finthen“ bittet auch in diesem Jahr wieder um Handy-Spenden. Um die Geräte wiederverwerten zu lassen und dafür ein paar Euro für Hilfsprojekte in Ruanda in die Partnerschafts-Kasse zu bekommen, ruft der als gemeinnützig anerkannte Verein zu einer Sammelaktion auf.

Pressemitteilung: Bunte Blätterberge – was ist zu tun?

(rap) Stets im Herbst lassen die Bäume ihre Kleider fallen. Sowohl städtische als auch private Bäume tragen gleichermaßen zur bunten Laubpracht auf den Mainzer Straßen und Privatgrundstücken bei. Doch die Blätterhaufen haben auch eine negative Seite. Auf nassem Laub steigt die Gefahr im Straßenverkehr massiv, da die Fahrzeuge, Passanten und Radfahrer leicht ins Rutschen kommen. \r\nDamit es nicht zu Unfällen kommt, sorgt der Mainzer Entsorgungsbetrieb dafür, dass an fast allen öffentlichen Plätzen, Straßen und Bürgersteigen, die sich in der städtischen Reinigung durch den Entsorgungsbetrieb befinden, das Laub beseitigt wird.

Pressemitteilung: Verschiebung der Müllabfuhr in der Woche vom 29. Oktober bis 3. November 2018 (Allerheiligen)

(rap) Infolge des Feiertages am Donnerstag, 1. November 2018 (Allerheiligen), verschieben sich die Abfuhrtermine der Müllabfuhr ab dem Feiertag um jeweils einen Tag zum Wochenende hin.\r\n\r\nDie Abfuhr der Leichtverpackungen (Gelbe Säcke) ist von der Terminverschiebung im gleichen Umfang betroffen.\r\n\r\nDer letzte Abfuhrtag ist demnach Samstag, 3. November 2018.

Pressemitteilung: Verschiebung der Müllabfuhr am Mittwoch, den 17.10.2018

(gl) Wegen einer betriebsinternen Veranstaltung beginnt die Abfall-und Wertstoffentsorgung sowie die Straßenreinigung in Mainz am Mittwoch, den 17.10.2018, teilweise später. Dadurch verschieben sich die Leistungen in einigen Straßen ab dem 17.10.2018 auf den jeweiligen Folgetag. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung des Entsorgungsbetriebs sind in der Zeit von 7 bis 10 Uhr nicht zu erreichen.

Pressemitteilung: Infoveranstaltung: „Der Ernte Dank – muss das wirklich in die Tonne?“

(rap) 150 Gramm Lebensmittel wirft jede/r Deutsche durchschnittlich pro Tag in die Tonne. In Summe ergibt das stolze 55 Kilogramm Lebensmittelabfälle pro Kopf und Jahr! Für ganz Deutschland entstehen damit sage und schreibe 4,4 Millionen Tonnen weggeworfener Nahrung!

Schließung der Recyclinghöfe am Samstag, 8. September 2018

(rap) Am Samstag, 08. September 2018, bleiben das Entsorgungszentrum der Stadt Mainz in Budenheim, Schwarzenbergweg 1, und der Recyclinghof Süd in Mainz-Hechtsheim, Emy-Roeder-Straße 15, wegen einer internen Veranstaltung geschlossen. Die Wertstoffhöfe in Mainz-Bretzenheim, Mainz-Drais, Mainz-Ebersheim, Mainz-Finthen, Mainz-Hartenberg/Münchfeld, Mainz-Laubenheim, Mainz-Lerchenberg, Mainz- Marienborn und Mainz-Mombach/Gonsenheim haben von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

„Brotdosenaktion“ – im 21. Jahr gibt es Altbewährtes und frische Farbe!

(rap) Entsorgungsbetrieb der Stadt Mainz und Brezelbäckerei Ditsch verteilten am 8. und 9. August zum 21. Mal in Folge Brotdosen und Brezeln an die Mainzer Schulanfänger. Ortstermin war am 9.8.2018 um 9 Uhr an der Grundschule An den Römersteinen mit Schuldezernent Dr. Eckart Lensch, Andreas Klensch, dem Bereichsleiter Filialen der Brezelbäckerei Ditsch GmbH und dem Werkleiter des Entsorgungsbetriebs Hermann Winkel.

Feuerwehr warnt vor erhöhter Wald- und Flächenbrandgefahr

(gl) Aufgrund der trockenen und warmen Witterung besteht derzeit eine erhöhter Wald- und Flächenbrandgefahr. Der aktuelle Waldbrandgefahrenindex (WBI) und Graslandfeuerindex (GLFI) des Deutschen Wetterdienstes steht in unserem Bereich zwischen drei und vier von insgesamt fünf Stufen.