POL-PPMZ: Streifen und Präventionsbeamte auf dem Weihnachtsmarkt

Mainz-Altstadt (ots) - Mittwoch, 06.12.2017, 11:30 Uhr bis 20:30 Uhr: Die Weihnachts- und Wintermärkte werden sowohl durch Zivilkräfte als auch uniformierte Kräfte bestreift. Hierbei wird insbesondere auf betrügerische Bettler und Taschendiebe geachtet.

Gestern konnte durch die Einsatzkräfte einer Frau mit Kreislaufproblemen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes geholfen werden. Außerdem führten Beamte des Beratungszentrums für Kriminalprävention gezielte Präventionsmaßnahmen durch. Sie sprachen insbesondere Leute mit sorglos getragenen Taschen an. Dabei wurden über 50 Flyer verteilt, um die potentielle Opfer hinsichtlich der Trageweise ihrer Taschen zu sensibilisieren und auf die Tricks von Taschendieben hinzuweisen.

In den Abendstunden wurde noch eine Kontrollstelle in der Quintinsstraße eingerichtet. Hier sollen Verkehrsteilnehmer hinsichtlich alkoholbedingter Fahruntüchtigkeit kontrolliert werden. Diesbezüglich kam es jedoch - bis auf einen Fahrzeugführer mit Handy am Ohr - zu keinen nennenswerten Feststellungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz