Pressemitteilung: Bildungs- und Teilhabepaket (BuT): Änderungen zugunsten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus finanziell schwächer gestellten Familien

(ekö) „Das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) fördert Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus finanziell schwächer gestellten Familien, die aktuellen Änderungen sind deutliche Verbesserungen, die ich sehr begrüße“, sagte Sozialdezernent Dr. Eckart Lensch. Zum 01.08.2019 sind zahlreiche Änderungen beim Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) in Kraft getreten. Die wichtigsten Änderungen werden nachfolgend kurz vorgestellt. Auf mainz.de (siehe Link) sind alle Informationen, Vordrucke und Formulare aktualisiert worden und als Download verfügbar.

Pressemitteilung: Adressänderung: Abteilung Kindertagesstätten und Kindertagespflege bezieht neue Räume

(ekö) Die Abteilung Kindertagesstätten und Kindertagespflege zieht um. Am Donnerstag, 15. August 2019 und am Freitag, 16. August 2019 findet der Auszug aus dem Stadthaus in die 9., 14., 15. und 16. Etagen im Bonifazius-Turm statt. Die Abteilung ist an diesen Tagen daher nicht zu erreichen.

Pressemitteilung: „Vergessene Frauen“ – Neuauflage des Leitfadens zur Benennung von Straßen erschienen

(rap) Die gute Nachricht ist: der Anteil der nach Frauen benannten Straßen ist in den letzten fünf Jahren leicht gestiegen. Die Schlechte: nur fünf Prozent aller Mainzer Straßen und Plätze tragen den Namen einer weiblichen Persönlichkeit. Etwas besser sieht die Quote mittlerweile bei den Straßen aus, die nach Personen benannt sind. Da liegt der Frauenanteil aktuell bei zwölf Prozent.

Pressemitteilung: „Vergessene Frauen“ – Neuauflage des Leitfadens zur Benennung von Straßen erschienen

(rap) Die gute Nachricht ist: der Anteil der nach Frauen benannten Straßen ist in den letzten fünf Jahren leicht gestiegen. Die Schlechte: nur fünf Prozent aller Mainzer Straßen und Plätze tragen den Namen einer weiblichen Persönlichkeit. Etwas besser sieht die Quote mittlerweile bei den Straßen aus, die nach Personen benannt sind. Da liegt der Frauenanteil aktuell bei zwölf Prozent.

Pressemitteilung: Fairtrade-Stadt Titel für weitere zwei Jahre Transfair Deutschland erneuert Titel für Landeshauptstadt Mainz

(rap) Mainz darf den Titel Fairtrade-Stadt für weitere zwei Jahre tragen. TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland) teilte Oberbürgermeister Michael Ebling mit, dass nach eingehender Prüfung die Titelerneuerung der Landeshauptstadt Mainz erfolgreich bestätigt wurde. Transfair Deutschland gratuliert und dankt allen „Fairtradern“ in Mainz für ihr unermüdliches Engagement. Oberbürgermeister Michael Ebling freut sich über die erneute Auszeichnung: „Die Fairtrade-Kampagne in Mainz hat erreicht, dass mehr Menschen als zuvor etwas mit dem Begriff des ,fairen Handels‘ anfangen können und zugleich bewirkt, dass sie auch verstärkt faire Produkte nachfragen und kaufen.“

Pressemitteilung: Endlich, Mainz bekommt 4. IGS und ein Gymnasium oben drauf!

(gl) Die Landeshauptstadt Mainz verzeichnet steigende Schülerzahlen an den Grundschulen. Damit einher geht auch ein höherer Bedarf an weiterführenden Schulen. Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium hat gestern den Antrag der Landeshauptstadt Mainz zur Errichtung eines weiteren Gymnasiums und einer weiteren Integrierten Gesamtschule genehmigt.