Schuleinsteigerparty 2018 im ‚Juz29‘

(ekö) Die Kindergartenzeit geht vorbei, und ein Neubeginn steht vor der Tür: Endlich Schulkind! Um diesen Wechsel mit jedem neuen Schüler und jeder neuen Schülerin zu feiern, laden traditionell das Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Hechtsheim/Ebersheim (Juz29), die Kindertagestätten sowie die Grundschulen zu einer Schuleinsteigerparty in die beiden Standorte des ‚Juz29‘ ein.

Modellprojekt „Belegplätze in der Kindertagespflege“ fortsetzen und weiterentwickeln

(ekö) Das Angebot zur Kindertagespflege stellt einen bedeutenden Baustein im Kinderbetreuungsangebot der Stadt Mainz dar. Sie ist, so definiert es das Sozialgesetzbuch (SGB) VIII, insbesondere für einjährige Kinder im Vergleich zum Krippenangebot eine gleichwertige Betreuungsform mit familienähnlichen Strukturen.

Partizipation beginnt: neue Spielgeräte für den Spielplatz Proviantmagazin/Münsterstraße in der Altstadt

(ekö) Grundsatz jeglicher Planung auf Mainzer Spielplätzen ist es, die jungen Fachleute vor Ort, also die Kinder und Jugendlichen in der Umgebung, die den Spielplatz nutzen, einzubeziehen und an der Gestaltung des Platzes bzw. der Auswahl der Geräte zu beteiligen. Die Spielplatzsaison ist in vollem Gange, und damit verbunden finden wieder Partizipationstermine für Kinder, Jugendliche, Eltern und Anwohnerschaft von Spielplätzen in Mainz statt, die das Amt für Jugend und Familie organisiert und betreut. Mit dabei sind auch Planerinnen und Planer des Grün- und Umweltamtes. Des Weiteren werden die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher des Stadtteils, in dem der Spielplatz liegt, eingeladen.

Öffentliche Bücherei –Anna Seghers-: Internetkurse für Senioren

(rap) Die Öffentliche Bücherei –Anna Seghers-, Bonifaziustürme, Anna-Seghers-Platz, setzt ihre zweiteiligen Internetkurse für Senioren fort.\r\n\r\nDer nächste Kurs findet am Montag, 27. August 2018, sowie am Montag, 3. September 2018, jeweils von 10.00 bis 12.00 Uhr, statt.\r\n\r\nInteressierte sollten über erste Erfahrungen mit Tastatur und Maus verfügen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.\r\n\r\nTelefonische Anmeldung: montags bis freitags von 8.00 bis 11.00 Uhr unter der Telefonnummer: 12 23 62.

Partizipation beginnt: neue Spielgeräte für den Spielplatz in der August-Herber-Straße in Mainz-Weisenau

(ekö) Grundsatz jeglicher Planung auf Mainzer Spielplätzen ist es, die jungen Fachleute vor Ort, also die Kinder und Jugendlichen in der Umgebung, die den Spielplatz nutzen, einzubeziehen und an der Gestaltung des Platzes bzw. der Auswahl der Geräte zu beteiligen. Die Spielplatzsaison ist in vollem Gange, und damit verbunden finden wieder Parizipationstermine für Kinder, Jugendliche, Eltern und Anwohnerschaft von Spielplätzen in Mainz statt, die das Amt für Jugend und Familie organisiert und betreut. Mit dabei sind auch Planerinnen und Planer des Grün- und Umweltamtes. Des Weiteren werden die Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher des Stadtteils, in dem der Spielplatz liegt, eingeladen.

OB Ebling zu Köbler-Vorstoß zum „Sozialticket“ für Bus und Bahn: „Gute Idee, aber Rentner mit geringen Altersbezügen einbinden“

(rap) Der Vorschlag des Landtagsabgeordneten Daniel Köbler (Grüne), Sozialtickets zu deutlich vergünstigten Tarifen in Bussen und Bahnen für Menschen mit sehr geringem Einkommen in Rheinland-Pfalz zu ermöglichen, findet beim Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling große Zustimmung.