Pressemitteilung: Baugemeinschaften für Mainz: Mehr Miteinander beim Wohnen

(rap) Bundesweit schließen sich immer mehr Menschen zu Baugemeinschaften zusammen, um gemeinsam zu planen, zu bauen oder umzubauen. Baugemeinschaften stehen für qualitativ hochwertige, lebendige und vielfältige Wohnquartiere und können Impulsgeber für eine nachhaltige Quartiersentwicklung sein.

Sozialdezernent Dr. Eckart Lensch besucht Integrationsprojekt für junge Flüchtlinge im Haus der Jugend

(ekö) Heute besuchte Sozialdezernent Dr. Eckart Lensch das Projekt „Hier in Mainz“ im Haus der Jugend. Die Stadt Mainz führt es in Kooperation mit den Mainzer Kompetenz Initiativen e.V. (mki) durch. Es richtet sich an junge männliche Flüchtlinge, die bei der Integration sowie ihrer Teilhabe an der Stadtgesellschaft unterstützt werden sollen.

Pressemitteilung: 11. Rheinhessisches Krimifestival: Lesung mit Claudia Platz und Andreas Wagner in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek

(rap) Ob Sherlock Holmes, Kurt Wallander oder Georges Dupin: Eines haben sie alle gemeinsam – sie zählen zu den bekanntesten Ermittlern und sind mit detektivischem Spürsinn und Finesse den Mördern auf der Spur. Doch es müssen nicht immer ferne Orte wie London, Schweden oder die Bretagne sein, um in spannende Kriminalgeschichten einzutauchen: Auch direkt vor unserer Haustür zwischen Rhein und Reben gilt es, fiktive Tatorte zu untersuchen und Morde aufzuklären.

Pressemitteilung: Info-Newsletter der städtischen Kinder- Jugend- und Kulturzentren für den Monat Dezember

(ekö) Es gibt wieder viele tolle Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in den städtischen Kinder-, Jugend- und Kulturzentren. Anliegend der Info-Newsletter der Abteilung Kinder, Jugend und Senioren im Amt für Jugend und Familie für den Monat Dezember.

Pressemitteilung: „Sie werden lachen: die Bibel“

(rap) Als Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr und ergänzend zu den Feierlichkeiten zum 550. Todestag von Johannes Gutenberg findet am Samstag, 8. Dezember 2018 um 10.00 Uhr wieder eine Führung zum historischen Buchbestand in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek, Rheinallee 3 B, statt.

Pressemitteilung: Drei Millionen Euro zum Aufbau einer Verkehrsleitinfrastrukur

(rap) Die Stadt Mainz erhält eine Förderung in Höhe von drei Millionen Euro zum Aufbau und Betrieb einer Verkehrsleitinfrastruktur aus dem Förderprogramm „Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Die Stadt selbst steuert ebenfalls 3 Millionen Euro zum Projekt bei.

Pressemitteilung: „Jugend spricht für sich“ im Jugendhilfeausschuss

(ekö) Der Jugendhilfeausschuss der Landeshauptstadt Mainz bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, am Mittwoch, 05. Dezember 2018 von 17:00 bis 17:30 Uhr in der Sprechstunde „Jugend spricht für sich“, Fragen und Kritik an den Ausschuss zu richten. Der Jugendhilfeausschuss tagt in Zimmer 113, Stadthaus – Kreyßig-Flügel, Kaiserstraße 3-5. \r\nEingeladen sind Einzelpersonen, Gruppen oder Initiativen, die sich für weitere Infos an das Amt für Jugend und Familie, Abteilung Kinder, Jugend und Senioren (Stadthaus-Lauteren-Flügel, Kaiserstr. 3-5, Telefon: 12-2870) wenden können.