Initiative „Zukunft Rhein-Main“ ZRM fordert Abschaffung des Rabatt-Systems der Fraport

(rap) KREIS GROSS-GERAU /LANDESHAUPTSTADT MAINZ / STADT NEU-ISENBURG / STADT FLÖRSHEIM AM MAIN – Dass die Anwohnerinnen und Anwohner am Frankfurter Flughafen aktuell extremen Fluglärm in der Nacht ertragen müssen, hängt auch mit dem sogenannten „Incentiveprogramm“ der Fraport zusammen. Billigflieger wie Ryanair, Condor, TUIfly und Co. sind maßgeblich für die zu beklagenden Verspätungen verantwortlich. Wie bekannt wurde, will die Fraport die derzeit geltende Entgeltordnung zum 1. Januar 2019 nicht anpassen – was bedeutet, dass auch das darin festgelegte Rabattsystem zur Neustationierung von Airlines am Frankfurter Flughafen weiterhin Gültigkeit behalten würde. Mit den bekannten unerfreulichen Folgen für die Anrainer.

Immobilienmarkt Mainz Grundstücksmarktbericht 2018 liegt vor

(rap) Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte für den Bereich der Stadt Mainz hat den Grundstücksmarktbericht 2018 herausgegeben. Der Bericht bietet einen Überblick über den Immobilienmarkt der Landeshauptstadt für das Jahr 2017, dazu umfangreiche statistische Informationen über die getätigten An- und Verkäufe, sowie das daraus resultierende Preisgefüge der Immobilien.

RADINFRASTRUKTUR – WELCHE FORMEN DER RADVERKEHRSFÜHRUNG GIBT ES? Zum Sommer alles Wissenswerte rund um das Radfahren in Mainz

(rap) Radwegebenutzungspflicht\r\nDie Benutzung des Radweges ist nur dann verpflichtend, wenn er über eines der blauen Schilder verfügt. Ist kein beschilderter Radweg vorhanden, dürfen Radfahrende die Fahrbahn benutzen. Dort gilt wie sonst auch das Rechtsfahrgebot.