Pressemitteilung: Die Stadt Mainz begrüßt das Urteil im Wasserstreit mit der WVR. Aussagen der WVR Geschäftsführung sind falsch

(gl) Die Landeshauptstadt Mainz stellt klar, dass die in der Allgemeinen Zeitung Mainz vom 12. April 2019 getätigten Aussagen hinsichtlich des Urteils des Oberlandesgerichts Koblenz in der Angelegenheit der Wasserversorgung der Stadtteile Mainz-Ebersheim und Mainz-Laubenheim und insbesondere in diesem Zusammenhang die Aussagen des Geschäftsführers der Wasserversorgung Rheinhessen-Pfalz GmbH (WVR), Herrn Roland Roepke, nicht korrekt sind.

Pressemitteilung: Informationsveranstaltung zur geplanten Aubachrenaturierung

(rap) In Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie, die die Mitgliedsstaaten verpflichtet einen guten Zustand der Gewässer zu erreichen, beabsichtigt die Stadt Mainz im Rahmen des 2009 beschlossenen Maßnahmenkonzepts zur Gewässerentwicklung der Gewässer III. Ordnung, einen weiteren Bachlauf zu renaturieren.

Pressemitteilung: Neuauflage der Aktion „Der geschenkte Baum“ in 2019

(rap) Nach dem erfolgreichen Verlauf der Aktion „Der geschenkte Baum“ des Grün- und Umweltamtes im letzten Jahr, bei der 31 Bäume nach einem Bewerbungsverfahren und Begehungen vor Ort vergeben und in Privatgärten gepflanzt werden konnten, soll die Aktion auch in diesem Jahr ihre Fortführung finden!!