POL-PDLU: (Schifferstadt) Schulwegüberwachung zu Beginn des neuen Schuljahres

POL-PDLU: (Schifferstadt) Schulwegüberwachung zu Beginn des neuen Schuljahres

Schifferstadt (ots) Seit dieser Woche läuft in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr. Am Dienstag sind hunderte Jungen und Mädchen in die erste Klasse gekommen und drücken seitdem die Schulbank. Beamte der Polizeiinspektion Schifferstadt haben nun schon die ganze Woche die neuen Erstklässler aber auch die "alten Hasen" auf dem Weg zur Schule unterstützt. An allen Grundschulen im Dienstgebiet der Inspektion standen die Polizisten und haben für einen sicheren Schulweg gesorgt. Sie haben unter anderem darauf geachtet, dass die Straßen sicher überquert werden oder die Kinder im Auto der Eltern richtig angeschnallt sind. Insgesamt ziehen die Beamten eine gute Bilanz der ersten Woche. Es mussten einige falsch parkende Elterntaxis auf ihr Fehlverhalten aufmerksam gemacht werden und in Einzelfällen ist auch die mangelnde Sicherung der Kinder in Autos bemängelt worden. Den negativen Höhepunkt bildete ein Vorfall, bei dem ein 8jähriges Kind mit seinem Roller zu Fall kam, weil ein auf Kniehöhe verlaufendes Elektrokabel von einem geparkten Fahrzeug zur Hauswand gespannt war. Das Kind stürzte und zog sich leichte Abschürfungen an beiden Knien zu. Die Polizei ermittelt nun wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Es gab aber auch Positives zu verzeichnen, da sich eine Vielzahl von Kindern vorbildlich im Straßenverkehr bewegte. Auch in der zweiten Schulwoche wird die Schulwegüberwachung fortgeführt. Dabei konzentrieren sich die Beamten aber auf einzelne Schulen. Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Schifferstadt
Telefon: 06235-495-209 (oder -0)
E-Mail: pischifferstadt@polizei.rlp.de
https://www.polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.