POL-PPMZ: Drei Raubdelikte in Mainzer Innenstadt

POL-PPMZ: Drei Raubdelikte in Mainzer Innenstadt

Mainz, Innenstadtbereich (ots) - Am Sonntagmorgen kam es in der Mainzer Innenstadt innerhalb von kurzer Zeit und örtlich nah beieinanderliegend (02:47 Uhr Helmut-Kohl-Platz, 03:00 Uhr Adam-Karrillon-Straße und 03:20 Uhr Aspeltstraße) zu drei Raubdelikten auf offener Straße mit gleichem Modus Operandi und ähnlicher Täterbeschreibung. In allen drei Fällen wurden die Opfer zunächst von zwei Tätern angesprochen, bedroht und aufgefordert ihre Wertsachen herauszugeben. Anschließend wurden die 24-31 jährigen Geschädigten von den beiden Tätern niedergeschlagen und erneut aufgefordert ihre Wertsachen heraus zu geben. In zwei Fällen blieb es beim Versuch, in einem Fall wurde ein zweistelliger Betrag erbeutet. Die Täter werden wie folgt beschrieben: etwa 175 cm bis 185 cm groß, geschätztes Alter: 18-25 Jahre, ein Täter trug kurze helle Haare der andere kurze dunkle Haare und einen dunklen Kapuzenpulli. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei Mainz unter: 06131/653630.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell