Hagenbach – Zwei Schwerverletzte nach Auffahrunfall

Hagenbach; Am 25.10.2021 befuhren um 15:40 Uhr vier Verkehrsteilnehmer die L 540 von Berg kommend in Richtung Hagenbach. An der Einmündung zur K 19 wollte der vorderste PKW abbiegen, musste jedoch auf Grund des Gegenverkehrs anhalten. Die zwei nachfolgenden Fahrzeuge bremsten ebenfalls, jedoch erkannte der dritte PKW-Fahrer die Situation zu spät und fuhr ungebremst auf den Vordermann auf. Durch den Zusammenstoß wurden zwei PKW Fahrer zum Teil schwer verletzt und mussten zur weiteren Behandlung in umliegenden Krankenhäuser verbracht werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 25.000EUR Im Rahmen der rettungsdienstlichen Versorgung wurde auch ein Notarzt mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen.

Rückfragen bitte an:

POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ
Polizeiinspektion Wörth
Sachbereich Verkehr / Öffentlichkeitsarbeit

Hanns-Martin-Schleyer-Straße 2
76744 Wörth am Rhein

Telefon 07271 9221-1803
Telefax 07271 9221-1920
piwoerth.sbe@polizei.rlp.de


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.